Ganzheitlich Leben

 

Yoga wirkt auf Körper, Geist und Seele. Meditation wirkt besonders auf Geist und Seele, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Eine Kombination ist sehr wertvoll.  Körper, Geist und Seele stellt eine Einheit dar. Und bedingt sich gegenseitig.

 

Stress ist ein sehr wichtiger Faktor der nicht verwandelt und gegengesteuert von leichten bis zu schwerwiegenden Erkrankungen führen kann. Stress kann im Berufsleben entstehen, im Privatleben ebenso. Eltern, Alleinerziehende mit Kindern, Pflegebedürftigen haben nochmal besondere Herausforderungen -  "alles unter einen Hut " zu bekommen. Es kann sein, dass man irgendwann in eine Ohnmacht fällt und innerlich aufgibt. Oder es kommen Bereiche viel zu kurz, man fängt an zu kompensieren. Es gibt den gefüllten Alltag, es gibt die Herausforderungen, das ist so. Und es gibt Möglichkeiten den Stress zu "verlassen", oder ein angemessen Umgang mit Stress zu finden. Das können verschiedene Möglichkeiten aus der Verhaltenstherapie sein z.B. Oder ganz einfach, sich Unterstützung holen. Raus aus der Ohnmacht rein in die eigene Macht. In die Handlungsfähigkeit. Es gibt für alles eine Lösung, selbst wenn es "unmöglich" erscheint.

Um positiv mit Stress umzugehen gibt es u.a. Yoga und Meditation.

Ein weiterer sehr wichtiger Bereich ist die Ernährung. Jeder einzelne ist individuell, aber man kann sagen, dass z.B. weißer Zucker, Weißmehl ungesund sind, kaum Nährstoffe enthalten und keine Vitamine. Es gibt Ausweichmöglichkeiten, was man z.B. verwenden kann ist Agavensirup, Emmerprodukte, Urkornprodukte-sicher gibt es auch andere Möglichkeiten, man kann hier selber auf Entdeckungsreise gehen und herausfinden was gut und gesund ist. Das kann zudem richtig Spaß machen. Es geht darum:

" Zurück zum Ursprung"

Unbehandelte natürliche Lebensmittel sind am Nährstoffreichsten. Ebenso buntes Obst und Gemüse. Bioqualität hat oft mehr Energie (Prana) enthalten, als herkömmliches. Auch wichtig, es sollte Schadstoffrei sein und am Besten ohne Konservierungsstoffe und E´s. Das sind Stoffe die den Körper negativ beeinflussen und Stress kann nicht gut im Körper neutralisiert werden. Es gibt viele Lebensmittel die sehr positiv sind: OMEGA 3 Fettsäuren, enthalten in Lachs, Avocados etc. Dazu gibt es viele Infos im Internet. Um einen kleinen Ausschnitt zu nennen.

Nicht zuletzt gehört "Gesundes Denken" auch zum gesunden Leben zur Stressprävention dazu. Ein Zitat von Buddha besagt " das was Du heute denkst wirst Du morgen sein". Denk Dich gesund. Auch das liebevolle "Denken" ist gemeint. Wohlwollen sich und anderen gegenüber wirkt positiv (Es gibt hierzu Meditationen). Statt sich über den Autofahrer zu ärgern, kann man in der eigenen Ruhe bleiben und diesem eine gute Fahrt wünschen. Das ist Übung aber es klappt und lohnt sich. Eine Folge die sich nicht vermeiden lässt, ist - dass es ansteckend ist! Sich wieder zu erinnern wie gut es einem geht. Sehen, riechen, schmecken, Natur genießen ... uvm.! gibt uns Grund zum Dankbar sein. Das wirkt sich übrigens auch positiv auf Deine Gesundheit aus. Denn es aktiviert den Vagus Nerv. Dieser beeinflusst direkt Herz-Kreislauf-System, Blutdruck wird gesenkt.  Auch andere Organe profitieren davon. Auch gesunde Lebensmittel aktivieren stimulieren den Vagus Nerv. Dieser ist ausschlaggebend für unsere Gesundheit. Entspannung, Yoga, Meditation z.B. aktivieren den Parasympatikus und ein Bereich davon ist der Vagus Nerv. Der Wohlfühlnerv. Dein System fährt runter. Kommt zur Ruhe. Entspannung, Erholung und Regeneration sind die Folgen. Dann kannst Du Dich direkt mit frischer Kraft und Energie aufladen.

 

Das ist auch alles "YOGA", denn Yoga ist nicht nur die Körperübung die Asana. Auch Entspannung, gesunde Ernährung, positives Denken, Meditation und die Asanas machen das zu einer ganzheitlichen Lebensweise, ja zu einer gesunden Lebenseinstellung - und Führung.